Factoring – alle Informationen zur Rechnungsfinanzierung

Warum nutzen in Deutschland immer mehr Unternehmer alternative Finanzierungsformen wie zum Beispiel “Factoring”, eine sichere Art der Rechnungsfinanzierung?
Die Antwort liegt klar auf der Hand: Mittelständische Unternehmen, deren Finanzierung fast ausschließlich bankenorientiert war oder ist, sind besonders von der restriktiveren Kreditvergabepolitik der Banken betroffen. Oftmals können Unternehmen die Kriterien bei einer Kreditvergabe nicht erfüllen, wodurch der Kreditzugang erschwert, verteuert und teilweise verhindert wird. Da bietet sich dann das Factoring an. Auch andere Formen der klassischen Mittelstandsfinanzierung, wie zum Beispiel die Eigenfinanzierung oder der Lieferantenkredit, können oftmals nur begrenzt zur Finanzierung eingesetzt werden.

Eine besondere Art moderner Finanzierungsformen ist “Factoring“, auch als Forderungsverkauf oder Rechnungsfinanzierung bekannt.

Seit Jahren verzeichnet die Factoringbranche ein kontinuierliches Wachstum und steigender Beliebtheit in Unternehmen.

Factoring steigert in mittelständischen und kleinen Betrieben die Liquidität und schützt vor Forderungsausfall.

Hier auf dem Portal erfahren Sie alles über den genauen Ablauf – die Funktionen – welche Vorteile daraus entstehen – wie Sie passende Anbieter finden und alles über Kosten und Gebühren.

Allgemeines zum Factoring

Factoring und die unterschiedlichen Arten

Fragen zum Factoring – Experten antworten

Fragen und Antworten zur Forderungsfinanzierung. Interessenten haben gefragt und Experten geantwortet.

Wenn Sie Fragen zu Factoring haben, stellen Sie hier eine Anfrage und die Spezialisten werden Sie beraten. Alle Anfragen sind für Interessenten kostenlos und unverbindlich.

Zögern Sie also nicht und stellen Sie noch heute eine Anfrage über das Factoring-Portal.