Factoring Vorteile – davon profitiert Ihr Unternehmen

8 Factoring Vorteile

Unternehmer fragen sich oft: Habe ich durch Factoring Vorteile? Warum soll ich die Forderungen verkaufen?

Die Antworten liegen klar auf der Hand:

Neben Liquiditätssteigerung und Ausfallschutz gibt es noch weiter positive Aspekte, die Ihrem Unternehmen nützlich sein können.

Enorme Vorteile für Firmen

8 wichtige Factoring Vorteile für Ihr Unternehmen

Davon kann Ihr Unternehmen profitieren und auch für künftigen finanziellen Spielraum sorgen.

Vorteil 1: Sofortiger Liquiditätszufluss

Der größte und wichtigste Vorteil: Sie verkaufen Ihre Rechnungen an den Factoring-Partner. Dieser überweist innerhalb von ein bis zwei Arbeitstagen Ihre Rechnungen zum vereinbarten Kaufpreis. Sie erhalten dadurch eine taggenaue Übersicht über ihre Liquiditätssituation. Die schleppende Zahlungsmoral der Kunden gehört damit der Vergangenheit an.

Vorteil 2: Schutz vor Forderungsausfall

Durch den Factoring Einsatz in Ihrem Unternehmen schützt der Factor Ihre Rechnungen vor Forderungsausfall. Mit dem Verkauf der Forderungen wird der Factor der neue Besitzer der Geldforderung und ist ab dem Zeitpunkt für ausbleibende Zahlungen zuständig. Das ist der eigentliche Vorteil des Factorings.

Vorteil 3: Übernahme des Debitorenmanagements

Durch den Verkauf der Geldforderungen übernimmt der Factoring Anbieter für Sie das Debitorenmanagement. Ihre Buchhaltung wird dadurch entlastet. Gerade im Mahnwesen sparen Sie Zeit und Geld und können sich auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren.

Vorteil 4: Einkaufsvorteile nutzen / Lieferantenvertrauen gewinnen

​Mit Ihrer gewonnenen Liquidität können Sie Skonti nutzen und die Einkaufskosten senken. Sie werden eine bessere Verhandlungsposition bei künftigen Geschäften genießen. Lieferanten gewähren bei schneller Bezahlung deren Forderungen öfters Skonto und Sie können eigenen Verpflichtungen im Unternehmen fristgerecht nachkommen.

Vorteil 5: Bilanzverkürzung / Verbesserung der Eigenkapitalquote

​Ihre Bilanzsumme und die Eigenkapitalquote erhöht sich. Ihre offenen Forderungen reduzieren sich auf ein Minimum und scheiden fast vollständig aus der Bilanz aus! Das ist ein wichtiger Faktor in Zeiten von Basel II + III und der Bonitätsprüfung im Rahmen des Ratings.

Vorteil 6: Keine Stellung von zusätzlichen Sicherheiten

Gegenüber dem klassischen Bankkredit müssen Sie beim Factoring keine weiteren Sicherheiten für Ihre Liquiditätserhöhung stellen.

Vorteil 7: Umsatzkongruente Finanzierung

In der umsatzkongruenten Finanzierung liegt ein weiterer wesentlicher Vorteil für ihre Firma, denn Sie haben die nötige Liquidität für Wachstumsphasen und im Vergleich zum Bankkredit, der eine starre Finanzierung abbildet. Mit diesem Factoring Vorteil wächst die Liquidität kongruent zum Umsatz. Sie gewinnen somit deutlich an finanziellen Mitteln für Wachstumsphasen im Unternehmen oder können Verbindlichkeiten reduzieren.

Vorteil 8: Wettbewerbsvorteile

Gewähren Sie Ihren Kunden längere und flexiblere Zahlungsziele ohne die eigene Zahlungsfähigkeit zu beeinträchtigen, denn dadurch verfügen Sie über einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil gegenüber der Konkurrenz.


Das könnte Sie auch interessieren:

​Fazit: Die Factoring Vorteile können die Liquidität im Unternehmen positiv beeinflussen.