Deutsches Factoring Portal
Factoring für den Großhandel

Informationen über Factoring für Großhandel und Händler.

Factoring für Großhändler

Händler generieren ihre Spitzenumsätze oft saisonbedingt. In der Konsumgüterbrache läuft je nach Angebot das Hauptgeschäft im Winter, zum Beispiel bei Elektronik in der Vorweihnachtszeit oder im Sommer, beispielsweise bei Gartenartikeln. Und auch bei der Abnahme in der Industrie gibt es saisonale Schwankungen. Oft liegen dann zwischen Einkauf und Absatz mehrere Wochen und wenn der Abnehmer erst nach 30 Tagen oder später zahlt, kommen schnell hohe Außenstände zusammen. Factoring löst diese Herausforderung und verwandelt Ihre Außenstände in Liquidität - und das ganz ohne zusätzliche Sicherheiten. Senden Sie nach erbrachter Leistung oder gelieferter Ware die Rechnung an Ihren Kunden und uns einfach eine Kopie davon – Sie erhalten sofort Liquidität.

Branchentrend

Der Großhandel ist die wichtige Schnittstelle zwischen Produzenten, verarbeitender Industrie und Einzelhändlern und gemessen am Umsatz, ist diese Branche in Deutschland der zweitstärkste Wirtschaftszweig. Die Zielgruppen und Betätigungsfelder sind dabei sehr vielfältig und reichen von der Zulieferung der Industrie oder dem Baugewerbe mit Rohstoffen oder Halbfertigwaren bis hin zum Handel mit Konsumgütern. Je nach Betätigungsfeld waren so auch die Händler mehr oder weniger von der Wirtschaftskrise betroffen, besonders stark betraf diese die Zulieferer der verarbeitenden Industrie. Aktuell zieht die Wirtschaft an, die vollen Lager der Händler leeren sich und neue Herausforderungen stehen im Management an. Ein zunehmender Wettbewerb gehört genauso dazu, wie die Sicherstellung einer optimalen Finanzierungsstruktur.