Was ist Verität?

Verität bezeichnet den rechtlichen Bestand einer Forderung, beinhaltet dabei aber nicht die Zahlungsfähigkeit des Schuldners.

Veräußert ein Kunde im Rahmen des Factorings eine Forderung an den Factor, so trägt das Factoringunternehmen das Ausfallrisiko.

Der Kunde steht aber dafür ein, dass die verkaufte Forderung auch tatsächlich besteht, diese abtretbar ist und es keine ihm bekannten Einreden/Einwendungen gibt.

Weitere Begriffe von A – Z

A

Asset Backed Finanzierung

Asset Backed Securities

Ausfallrisiko

Ausfallschutz

Außenstände

B

Beteiligungskapital

Bonität

Bulk Factoring

D

Debitor

Debitorenbuchhaltung

Debitorenmanagement

Delkrederefunktion

Delkredere Risiko

E

Echtes Factoring

Eigenkapitalquote

Euribor

Export Factoring

F

Factoringinstitut

Factoring Kunden / Anschlusskunden

Factoringentgelt

Factoringerlös

Forderungsausfall

Forderungslaufzeit

Forderungsmanagement

Forderungsverkauf

Forfaitierung

G

Geldforderungen

I

Import Factoring

Inkasso

Insolvenz

Insolvenzordnung

K

Kontokorrentkredit

Kreditversicherung

L

Liquidität

M

Mahnwesen

O

Offenes Factoring

Outsourcing

R

Rating

Risikoübernahme

S

Sicherheitseinbehalt

Stilles Factoring

U

Unechtes Factoring

V

Verität

Z

Zahlungen

Zessionskredit