Forderungsverkauf – Was ist das?

Hier auf dem Factoring-Portal erfahren Sie alle Informationen über eine moderne Umsatzfinanzierung, weil der Forderungsverkauf die Liquidität nachhaltig verbessert.

Ziel beim Forderungsverkauf ist es – dem Unternehmen ein Höchstmaß an Liquidität zu schaffen und Schutz vor Forderungsausfall zu bieten – das alles ohne zusätzliche Stellung von Sicherheiten, wie es sonst bei klassischen Kreditgeschäften üblich ist.

Forderungsverkauf - sofortige Liquidität für Unternehmen.

Verkauf offener Forderungen – welche Vorteile haben Unternehmen?

Durch den Verkauf offener Forderungen (Forderungsverkauf) können Firmen die Eigenkapitalquote erhöhen und gleichzeitig die Bilanz optimieren. Gerade bei einer restriktiven Kreditvergabe durch Banken sind Finanzierungsalternativen gegenüber Bankkrediten sehr gefragt. Die zweistelligen Wachstumsraten des deutschen Factoring-Marktes der letzten Jahren zeigen, dass bereits viele mittelständische Unternehmen den Forderungsverkauf als ergänzende oder alternative Finanzierungsform entdeckt haben.

Als erstes sei erwähnt, dass Factoring 3 wichtige Funktionen bereithält. Zum einen die Finanzierungsfunktion, die Versicherungsfunktion und die Abwicklungsfunktion. Beim wiederkehrenden Forderungsverkauf (echten Factoring) muss die Versicherungsfunktion enthalten sein, wobei beim unechten Factoring das Delkredere (Ausfallschutz) der Factoring-Nehmer trägt.

Vorteil durch die Finanzierungsfunktion

Durch die Liquiditätsfunktion können Sie:

  • eventuell Skontieren und bessere Einkaufskonditionen bei Ihren Lieferanten aushandeln.
  • Ihren Kunden längere Zahlungsziele einräumen, da Sie ja vom Factor sofortige Liquidität erhalten.
  • neue Käuferschichten gewinnen und den Umsatz erweitern. Sie sind oder werden leichter wettbewerbsfähig.
  • Verbindlichkeiten bei Banken und Lieferanten leichter zurückführen. Dies schlägt sich positiv auf den Ertrag durch Wegfall der Zinsbelastungen nieder.
  • neue Wachstumsspielräume gewinnen. Die neu gewonnene Liquidität kann sofort wieder investiert werden.
  • Ihre Eigenkapitalquote verbessern. Sie können ein besseres Rating bei Ihrer Bank bekommen, was sich wiederum nicht negativ bei der Kreditvergabe und in den Kreditkonditionen auswirkt.
Das könnte Sie auch interessieren:  BFM mit neuem Auftritt:

Vorteil durch die Versicherungsfunktion

Durch die Versicherungsfunktion / Delkrederefunktion:

  • Als Factoring-Kunde haben sie keine Forderungsausfälle mehr zu verzeichnen.
  • Im Gegensatz zu einer Warenkreditversicherung bekommen Sie als Kunde beim Factor ihre Forderungen zu 100% versichert (kein Selbstbehalt).
  • Neue Debitoren (Kunden des Factoring-Kunden) werden vom Factor geprüft. Dies ist gerade bei neuen, aber auch bei bestehenden Geschäftsbeziehungen sehr wichtig, da die Beitreibungsmaßnahmen oft sehr komplex und auch teuer sind.

Vorteil durch die Abwicklungsfunktion

  • Sie enorme Einsparpotentiale und Entlastungen in der Buchhaltung.
  • In der Regel zahlen die Debitoren wesentlich schneller, wenn ein Factoring-Unternehmen zwischengeschaltet ist.
  • Konsequente Forderungs- und Debitorenüberwachung durch den Factor.
  • Sie können sich ganz auf Ihre Kernkompetenzen konzentrieren und müssen sich nicht um Ihre Buchhaltung und Mahnwesen kümmern.
  • Müssen Forderungen zwangsweise eingetrieben werden, erscheinen Sie als Kunde nach außen hin neutral (Lieferant ist der “good guy” – der Factor ist der “bad guy”).Dies ist oft bei “langen und guten Geschäftsbeziehungen” sehr wichtig.

Forderungsverkauf wird immer mehr klassischen Bankkredit ablösen

Mittelständische Unternehmen haben auf der Suche nach Alternativen zum Bankkredit das Factoring entdeckt, weil mit Factoring eine positive Finanzierungsform für Unternehmen entstanden ist.

  • Unternehmen bekommen sofortigen sowie dauerhaften Liquiditätszufluss.
  • Anschlußkunden verfügen über eine höhere Bonität.
  • Die Finanzierungsform kann als einzige oder zusätzliche Unternehmensfinanzierung eingesetzt werden.
  • Vorteile bei der Neukunden-Gewinnung, durch Einräumung längerer Zahlungsziele bei eigenen Kunden.
  • Forderungen werden durch den Factor vor Forderungsausfall geschützt. Auch wenn ein Kunde zahlungsunfähig werden sollte. Der Factor übernimmt für die angekauften Forderungen das Delkredere (Ausfallrisiko). Außenstände reduzieren sich auf ein Minimum.
  • Ihre Eigenkapitalquote wird sich enorm verbessern.
  • Last but not least: Die Liquidität wächst kongruent zum Umsatz!
Das könnte Sie auch interessieren:  Ein Muss! - Sicherheit gegen Forderungsausfall