Lexikon

Echtes Factoring

Was ist echtes Factoring?

Übernimmt der Factor auch das Delkredererisiko, wird von einem echten Factoring gesprochen. Ist die Übernahme des Delkredererisiko beim Factoring nicht enthalten, spricht man von unechtem Factoring. Überwiegend hat sich in Deutschland das echte Factoring etabliert.Weiterlesen »Echtes Factoring

Eigenkapitalquote

Was ist die Eigenkapitalquote?

Die Eigenkapitalquote ist eine betriebswirtschaftliche Kennzahl. Sie drückt das wirtschaftliche Eigenkapital an der bereinigten Bilanzsumme in einem Unternehmen aus. Es handelt sich hierbei also um einen Prozentanteil des Eigenkapitals am Gesamtkapital. So beschreibt die Eigenkapitalquote den Grad der wirtschaftlichen und finanziellen Stabilität des Unternehmens.Weiterlesen »Eigenkapitalquote

Export Factoring

Was ist Export Factoring?

Das Ausfuhrgeschäft birgt für den Exporteur oft ein besonders hohes Risiko, was insbesondere an der Bonität der Abnehmer liegt. Außerdem ist die Rechtsverfolgung im Ausland oft sehr problematisch. Hinzu kommt noch, dass ausländische Kunde oftmals sehr lange Zahlungsziele in Anspruch nehmen. Der Exporteur ist in einer solchen Situation nicht nur der Lieferant, sondern wird auch der Kreditgeber und das ganz unfreiwillig.Weiterlesen »Export Factoring