Forderungsausfall

Was ist ein Forderungsausfall?

Ein Forderungsausfall liegt dann vor, wenn der Debitor seine Rechnung nicht begleicht und eine Vollstreckung beim Schädiger erfolglos verlaufen ist. In diesem Fall muss das rechnungsstellende Unternehmen die Forderung als uneinbringliche Forderung ausbuchen. Der Forderungsausfall stellt eine Risiko dar, mit dem Unternehmen trotz aller Sorgfalt und positiver Bonitäten der Kunden immer rechnen müssen.

weiterlesenForderungsausfall

Forfaitierung

Was ist Forfaitierung?

Als Forfaitierung wird der Ankauf einzelner ausgesuchter Forderungen vor Fälligkeit bezeichnet (im Gegensatz dazu werden beim Factoring alle aus Verkäufen oder Dienstleistungen entstehenden Forderungen laufend abgetreten).

weiterlesenForfaitierung